Wie kann man Seide natürlich und umweltfreundlich produzieren? Es fängt damit an dass die Seidenraupen nicht geschädigt werden, anders als bei der konventionellen Seidenherstellung, bei der die Seidenraupen bei der Kokongewinnung in kochendem Wasser getötet werden. Aber das geht auch anders! Die leeren Kokons erhält man, nachdem man geduldig gewartet hat, bis sich die Seidenraupen in Motten verwandelt haben.Der Bruch führt dazu, dass die langen, durchgehenden Seidenstränge in mehrere kürzere Stränge aufgespalten werden. Diese werden auf einem Spinnrad handgesponnen und können an den Verbindungsstellen zwischen zwei Strängen kleine Noppen aufweisen.

Dieses Verfahren wird sehr geschätzt und bietet einen höheren Grad an Faserreinheit, wodurch der natürliche Glanz der Seide hervorgehoben wird. Zusätzlich, werden bei der Herstellung weder Pestizide noch Chemikalien oder moderne Maschinen eingesetzt. Die Seide wird auf Zidagar-Rahmenwebstühlen gewebt, die aus Bambus und anderen lokal verfügbaren Materialien hergestellt werden.

Die einzigartige, luxuriöse Seide wird von geschickten einheimischen Kunsthandwerkern aus Indien gewebt und das minimalistische Design ergänzt die luxuriöse Textur und die feine Eleganz.

Folgende Vorteile hat zum Beispiel eine Decke aus dieser cruelty-free Seide:

100% Seide

Handgesponnen

Handgewebt auf Bambus-Webstühlen

Handgeflochtene Fransen

Gefärbt mit Indigo, einem blauen Farbstoff, der aus der Indigopflanze gewonnen wird

Chemische Reinigung empfohlen

Hergestellt von einheimischen Weberinnen aus Ostindien

Sie wünschen eine individuelle Beratung?