Im Jahr 1887 beschlossen zwei Unternehmer aus Deutschland, in der schönen, historischen Stadt Porto eine Seifen- und Parfümfabrik zu gründen. Die Genehmigungen und Pläne für die Fabrik wurden bereits 1891 erstellt – an diesem Standort wird bis heute produziert. Die Produktion erfolgt noch immer nach den Grundsätzen und Traditionen von damals und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Der Prozess umfasst einen langen Papierweg, der Entwürfe, Inspirationen und Skizzen dokumentiert und bis zu den Anfängen zurückverfolgt werden kann. Die Entwürfe für die verschiedenen Parfüm- und Kölnischwasserflaschen, einschließlich der Etiketten, wurden von Hand erstellt. Sowohl die Entwürfe als auch die Düfte selbst wurden stets von den Düften und Landschaften des Landes inspiriert. Heute kann man das Geschäft in Porto besuchen, wo die Produkte in einem dreistöckigen Stadthaus ausgestellt sind. Ein Stockwerk ist ausschließlich einem Ausstellungsraum gewidmet, in dem Artikel aus den Archiven öffentlich ausgestellt werden.

Die Produktpalette hat sich im Laufe der Jahre erweitert und umfasst nun auch Feuchtigkeitscremes, Körperpflegeprodukte für Männer und Frauen, Kerzen und Seifenschalen aus Keramik. Die Düfte nehmen Sie mit auf eine Reise durch die üppige Landschaft der Region, darunter frische, vom Meer inspirierte Düfte wie „Cerine Brise Marine“ sowie eine ganze Reihe blumiger Düfte, darunter „Favorito Red Poppy“ und „Chypre Cedar Poinsettia“. Die Seifen werden auf einer 100% pflanzlichen Reinigungsbasis hergestellt und mit Shea-Öl angereichert, um einen reichhaltigen, weichen und cremigen Schaum zu erzeugen. Jede Seife besitzt einzigartige, handgefertigte, von verschiedenen Kunstrichtungen inspirierte grafische Drucke und ist in satten Farben verpackt – ein Genuss für alle Sinne!

Scroll to Top